Planspiele

Planspiele sind eine interaktive Methode, die besondere Lernerlebnisse und Erfahrungen bietet. In einem Planspiel wird ein beispielhaftes Probleme in ein fiktives Setting verlagert, um sie spielerisch erfahrbar zu machen. Planspiele sind ideal, um komplexe Themen anschaulich zu behandeln und erlebbar zu machen. Das Thema wird anhand eines anschaulichen Beispiels markant umrissen und in ein fiktives Szenario verlagert, um den Handlungsfreiraum zu eröffnen. Planspiele eignen sich besonders für politische Themen, von kommunalen Entscheidungen über Standortentscheidungen (Windräder, Straßenbau, Stadtentwicklung etc.) bis hin zur internationalen Ebene. (Mehr zur Methodik Planspiel siehe z.B. bei der Bundeszentrale politische Bildung).

Meine Erfahrung und mein Angebot mit Planspielen

  • Umsetzung von Planspielen mit ihrer Zielgruppe (Vorbereitung, Durchführung, Auswertung).
  • Beratung bei der Nutzung von Planspielen (Auswahl, Vorbereitung, Ressourcen)
  • Entwicklung von Planspielen nach Bedarf (Thema, Zielgruppe, Rahmenbedingungen).
  • Fortbildung zur Methode Planspiel

Referenzen

Leitung des Planspiellabors der Zeppelin Universität Friedrichshafen, 2021, www.zu.de/psl

Lehraufträge zur Methodik Planspiele an der Uni Hildesheim (mehrmals seit 2014) und der Universität Kassel (2015).

Entwicklung von Plan- und Rollenspielen für das Freiwilligenmanagement der AKD-EKBO. (2021-22)

Arbeit mit Planspielen zu verschiedensten Themen, mit unterschiedlichen Zielgruppen in verschiedenen Settings, auch mit internationalen Gruppen (auf Englisch oder mit Simultanübersetzung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.